Das ist unsere Haltung

Code of Conduct


Wir sind die Selbsthilfe

Als unabhängiges Netzwerk der Expert:innen in eigener Sache sind wir ein unverzichtbarer  Bestandteil des etablierten HIV-Hilfssystem in Deutschland. Wir wollen Vereinen mit dem Schwerpunkt HIV,  lokalen HIV-Selbsthilfegruppen aber auch den HIV-Aktivist:innen eine Stimme auf Bundesebene geben und diese weiter vernetzen. Dabei ist uns Unabhängigkeit und Eigenständigkeit sehr wichtig. Wir bringen viele Pluspunkte mit:

  • Authentizität
  • Unabhängigkeit 
  • Ehrenamtlichkeit
  • Wissen und Erfahrung
  • Engagement

Zusammenarbeit

Wir arbeiten gerne mit allen zusammen, die unsere Arbeit unterstützen und wertschätzen. Folgende Punkte sind uns dabei wichtig:

  • auf Augenhöhe
  • für beide Seiten einen Vorteil
  • zusammen etwas bewegen
  • sinnvolle Arbeitsteilung
  • relevante Aussenwirkung
  • voneinander lernen
  • Zusammenarbeit offenlegen

Gemeinnützigkeit

Wir unterstehen als Verein zunächst den Grundprinzipien der Gemeinnützigkeit. Das bedeutet, dass unsere Tätigkeiten grundsätzlich immer dem Gemeinwohl dienen und nicht eigennützig oder profitorientiert organisiert sind. Spendengelder und Finanzierungen durch Fördermitgliedschaften werden ausschließlich für gemeinnützige Zwecke verwendet.

Themenschwerpunkt

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht immer das Leben mit HIV.  Der aktuelle Wissensstand zum Thema HIV muss endlich in der Gesellschaft ankommen. Für HIV-positive Menschen wollen wir weiter Verbesserungen erreichen und das überall und für alle . Wir als Expert:innen in eigener Sache müssen dabei eine wichtige Rolle einnehmen und uns weiter vernetzen. 



Diskriminierungsfreiheit

Unser Verein steht für grundsätzliche Diskriminierungsfreiheit in der Gesellschaft ein. D.h. wir positionieren uns gegen jegliche Formen von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit. Diesen Anspruch der Diskriminierungsfreiheit möchten wir in unserer öffentlichen Arbeit auch an unsere Mitmenschen kommunizieren und stellen. Dies gilt z. B. für Benachteiligungen aufgrund von Geschlecht, Rasse, Kaste, Hautfarbe, Behinderung, politischer Überzeugung, Herkunft, Religion, Alter, Schwangerschaft,  sexueller Orientierung oder sexueller Identität. Die persönliche Würde, Privatsphäre und Persönlichkeitsrechte jedes Einzelnen werden respektiert.

Miteinander

So wollen wir miteinander umgehen und leben:

  • Respektvoller und wertschätzender Umgang 
  • Vertrauensvolle und verlässliche Zusammenarbeit
  • Akzeptanz anderer Werte und Anschauungen sowie toleranter Umgang mit anderen Meinungen
  • Wir gehen freundlich und wertschätzend miteinander um
  • Wir akzeptieren uns gegenseitig und gehen respektvoll miteinander um
  • Wir reden miteinander, nicht übereinander
  • Wir sind sachlich und ehrlich miteinander
  • Wir arbeiten zusammen
  • Wir unterstützen uns gegenseitig


Sponsoring

  • Wir sind offen für Zusammenarbeit mit Sponsoren die unsere Arbeit unterstützen wollen
  • Zusammenarbeit dabei für einzelnen Projekt um sie erfolgreicher zu machen
  • unsere Unabhängigkeit, Integrität und Objektivität wird dabei nicht einschränkt
  • Kennzeichnung  des Sponsorings und offene Kommunikation darüber
  • Wir achten beim Sponsoring darauf, dass wir dabei immer noch unabhängig bleiben.

Unabhängigkeit

  • Wir sind eine selbstständige und unabhängige Plattform für die HIV-Selbsthilfe und Aktivist:innen in Deutschland 
  • Fördermitgliedschaften und Spenden unterstützen unsere Unabhängigkeit
  • Wir sind kein Anhängsel den HIV-Hilfssystems und lassen uns von diesem  auch nicht instrumentalisieren
  • Wir wollen für unsere Finanzierung unterschiedliche Quellen nutzen 
  • Wir wollen eine Förderung die uns unabhängig bleiben läßt


Barrierearm

Wir bemühen wir uns um möglichst niedrigschwellige Zugangsmöglichkeiten zu unserer Arbeit und adressieren stets alle Bereiche der Gesellschaft. Dabei sind explizit Perspektiven und Zugangsbarrieren von strukturell benachteiligten Personengruppen in Betracht zu ziehen. Unsere Arbeit verfolgt daher in ihrer Ausrichtung grundsätzlich das Ziel, möglichst barrierearm ausgerichtet zu sein und entsprechend für alle Mitglieder der Gesellschaft, unabhängig von sozio-ökonomischen Status, Bildungsstand, Alter, Gesundheit, Religionszugehörigkeit, Sprachkenntnissen etc. zugänglich zu sein.