Was gibt es Neues?


Die Ziele von AktHIV.de - auf einen Blick

Die neu zusammengefassten Ziele von AktHIV.de findet ihr hier.



Das war das 3. Bundestreffen in München

Das 3. Treffen des bundesweiten Zusammenschlusses mehrerer der HIV-Selbsthilfe-Netzwerke und HIV-Aktivist*innen (AktHIV.de) wurde in diesem Jahr von den Münchner Positiven in der bayerischen Landeshauptstadt organisiert (9. bis 11. Oktober 2020). Die Planung fand aufgrund Covid-19 unter erschwerten Bedingungen statt. Wir mussten die Teilnehmer*innenzahl verringern und auch sonst viele Regeln einhalten. Gerade in Zeiten wie diesen, sind solche Treffen besonders wichtig und wir sind froh, dass es stattfinden konnte. Dabei waren wir auch noch ausgesprochen produktiv. So haben wir an unterschiedlichen Themen gearbeitet und neue gemeinsame Aktionen geplant. Die Zukunft wird spannend, denn die Vereinsgründung von AktHIV.de sorgt für ein neues Selbstbewusstsein in der Selbsthilfe.

Das Treffen wird übrigens jährlich von einer anderen der mitarbeitenden Gruppen organisiert und gestaltet.  Wo es 2021 stattfinden wird, verraten wir in einigen Wochen.

(12.10.2020 os)


AktHIV.de wird zum e.V.

Erfolgreiche Gründungsveranstaltung in Berlin

Am 20.09.2020 hat sich in Berlin der Verein AktHIV.de gegründet. Er vertritt als Zusammenschluss regionaler HIV-Selbsthilfe-Netzwerke zukünftig auf Bundesebene die Interessen seiner Mitglieder.

 

„Wir wollen von einem Bittsteller zu einem Partner auf Augenhöhe werden“ sagt Oliver Stein (Münchner Positive), neugewähltes Vorstandsmitglied des Vereins. Zusammen mit seinen Vorstandskolleg*innen Gabriele Trost, (Münchner Positive), Dennis Diedrich (pro plus rlp e.V.), Dirk Bothe (Positive Lounge), Florian Winkler-Ohm (flosithiv.com) möchte er in eine neue Ära der HIV-Selbsthilfe starten.

 

„Gerade die aktuelle Corona-Zeit hat uns gezeigt, wie wichtig Zusammenhalt in der HIV-Community ist “ sagt Gabriele Trost.

 

Zur Gründungsveranstaltung im Berliner SchwuZ trafen sich dazu heute zahlreiche Vertreter*innen der regionalen Selbsthilfe-Organisationen aus dem gesamten Bundesgebiet. Bereits in knapp drei Wochen möchte der Verein die Agenda seiner Aktivitäten im Rahmen des AktHIV.de-Treffens in München vorstellen. (os, 20.09.2020)


Get together

Einige aus unserem Akthiv-Netzwerk waren bei der Positiven-Universität (27.02. bis 01.03.2020) im Waldschlösschen. Nebenbei haben wir uns Termine gesetzt und neue Ideen für gemeinsame Themen und Aktionen besprochen. Nächsten Monat werden wir übrigens das Thema "HIV und Arbeit" nach vorne stellen. Mehr demnächst hier ... (2/2020)


Aktuelles auf Facebook

Menschen und Zahlen

 

87.900

Menschen leben 2018 mit HIV in Deutschland

 

10.600

Menschen wissen aber noch nichts von ihren

HIV-Infektion

2.400

Menschen haben sich 2018 mit HIV infiziert

 

Alle Zahlen laut Robert-Koch-Institut.

Mehr Infos zum Thema gibt es hier.